Yannis

Rasse: Boxer Mastino Mix
Geschlecht: weiblich
Alter: geb. ca. April 2013
Schulterhöhe: ca. 55 cm
Kastriert ja
Impfung: ja
gechipt: ja
Mittelmeerkrankheiten: negativ
Aufenthaltsort: Spanien
Kategorie:

Beschreibung

Yanis ist Dylan´s Schwester.

Yanis und Dylan, die vergessenen Hunde…. Wir kennen die beiden seit über zwei Jahren, sie lebten als Welpen von Geburt an zusammen mit den Eltern auf einem Fabrikgelände, bewachten dort das Grundstück.

Irgendwann kam es, wie oft in Spanien, die Hunde sollten weg. Yanis und Dylan konnten nach einiger Anstrengung ins Tierheim umgesiedelt werden. Beide Hunde hatten panische Angst vor Menschen, da sie in all der Zeit nichts kennengelernt hatten. Mittlerweile, nach einem Jahr im Tierheim hat sich Yanis ganz toll entwickelt- sie lässt sich streicheln, freut sich über menschlichen Kontakt, kennt es jedoch noch nicht an der Leine zu gehen.

Mit Dylan ist die ganze Sache etwas schwieriger- er hat noch immer Angst, lässt sich bereits anfassen, ist aber sehr, sehr unsicher dabei. Dylan bellt ununterbrochen wenn die Zwingertür geschlossen ist, geht man jedoch zu ihm rein kommt er ganz vorsichtig  näher, holt sich Leckerchen und Streicheleinheiten ab, guckt aber permanent was seine Schwester macht. Er orientiert sich sehr an ihr. Wenn man Dylan beobachtet denkt man, er möchte gerne, traut sich aber nicht über seinen Schatten zu springen.

Beide kommen nicht freiwillig aus dem Zwinger heraus,  Yanis lässt sich mit der Leine herausführen, Dylan jedoch nicht. Ihm fehlt einfach das nötige Vertrauen zu Menschen, er hat es nie gelernt. Für Dylan suchen wir eine hundeerfahrene Person, die langsam, Stück für Stück mit ihm arbeitet, und ihn aber erst einmal ankommen und einfach Hund sein lässt, ohne zu viel von ihm zu erwarten. Dylan muss erst realisieren, dass ihm nichts passiert, er ist sicher kein hoffnungsloser Fall, aber es ist ein langer Weg für ihn. Erfahrene Menschen die viel Zeit und viel Geduld in diesen Hund investieren möchten/können ihm dabei helfen.

Wie die beiden auf andere Hunde reagieren, konnten wir bis dato noch nicht testen, Katzen und andere Kleintiere werden wohl als Beute gesehen. Kinder sind aufgrund der Unsicherheit von beiden Hunden im Haushalt nicht von Vorteil, das Risiko eines Abwehrschnappers wäre zu groß. Die beiden sind im April 2013 geboren haben eine Schulterhöhe von circa 60 cm an Rassen vermuten wir Schäferhund und eventuell Mastino oder Boxer, beide sind vollständig geimpft und kastriert. Der Mittelmeer Check ist bei beiden negativ ausgefallen.